SUCHE

Das größte Erlebnis

Marcus Dönges und Michael Haldy berichten von ihrem Auftritt mit „Rockin‘ 1000“

15 Jul 2019 / 18:05 Uhr
Gründau-Hain-Gründau (hac). Marcus Dönges und Michael Haldy aus Gründau waren Teil der größten Rockband der Welt. Bei dem Konzert „Rockin’ 1000“ in der Frankfurter Commerzbank-Arena wurde die Urkunde zum Weltrekord überreicht. 1002 Musiker aller Instrumentengattungen trafen sich, um ein gemeinsames Kozert zu geben. „Nach der Geburt meines Sohnes war es das größte Erlebnis, das ich jemals hatte“, sagt Gitarrist Dönges im Gepräch mit der GNZ.

Am Freitag vor dem Konzert trafen sich die Musiker in Gruppen mit den gleichen Instrumenten. Marcus Dönges mit allen anderen Gitarristen, Michael Haldy in der Gruppe der Sänger. Die Proben fanden an verschiedenen Orten in der Umgebung des Stadions statt. „Wir hatten so etwas wie eine Ferienlagerstimmung“, berichtete der Gitarrist. Die Musiker waren aus 42 Ländern zusammengekommen. Neuseeland, Japan und Mexiko waren vertreten, Brasilien, Libanon und eben auch die zwei Mitglieder der „Haagrenner Hausband“ aus Hain-Gründau.

Mehr dazu in der GNZ vom 16. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: