SUCHE

Der Rathauschef als Bürgerstimme

Klaus Böhm will die Gründauer stärker in demokratische Prozesse einbinden

04 Mrz 2019 / 19:07 Uhr

Gründau (pfz). „Die Bürger werden bei den verschiedensten Themen nicht abgeholt“, sagt Klaus Böhm. Für den parteilosen Bürgermeisterkandidaten sollte ein Rathauschef gleichzeitig die Bürgerstimme sein, wie er im Gespräch mit der GNZ betont. Mit Blick auf eine Dimap-Umfrage aus dem Jahr 2014 erklärt der Diplom-Ingenieur aus Lieblos: „Geht es um Entscheidungen vor Ort, in der eigenen Gemeinde, wünschen sich fast 80 Prozent der Befragten mehr Bürgerbeteiligung.“ Sollte er am 24. März zum Bürgermeister gewählt werden, wolle er die Gründauer stärker in demokratische Prozesse einbinden.

Mehr dazu in der GNZ vom 5. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: