SUCHE

Drei Hektar Holzeinschlag

Borkenkäfer hat massive Schäden im Gemeindewald verursacht

15 Jan 2019 / 17:55 Uhr
Gründau-Mittel-Gründau (jol). „Das schmeckt uns gar nicht, war aber nicht zu verhindert“, sagte Forstamtsleiter Christian Schaefer mit Blick auf drei Hektar gerodeten Wald oberhalb von Mittel-Gründau. Durch den heißen und trockenen Sommer machte sich der Borkenkäfer explosionsartig im Fichtenbestand breit. „Wir mussten sofort reagieren und alles komplett einschlagen“, berichtet Revierförster Lukas Rippl und kündigt eine Aufforstung mit der Traubeneiche an.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 16. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: