SUCHE

Ein gigantisches Dorfjubiläum

6000 Becher reichen nicht aus: „Die Meddel-Grenner“ selbst überrascht vom riesigen Besucherandrang

02 Jun 2019 / 16:53 Uhr
Gründau-Mittel-Gründau (hac). Schon bei der großen Eröffnung der 800-Jahr-Feier in Mittel-Gründau mit viel Prominenz am Freitagabend (die GNZ berichtete) wurden die ersten 2200 Becher mit dem Logo der „Meddel-Grenner“ verkauft. Da die Behältnisse quasi als Eintrittskarten fungieren, lässt sich daraus ziemlich gut auf den Besucherandrang schließen. Am Samstagabend waren alle 6000 eingeplanten Becher weg, und der Veranstalter musste auf Plan B zurückgreifen. Die bei der Gründauer Eventwoche im vergangenen Jahr übriggebliebenen Trinkgefäße mit dem Gemeindewappen mussten gegen Mitternacht beigeschafft werden. „Der plötzlich eingetretene Sommer hat uns Besuchermassen beschert, mit denen wir im Traum nicht gerechnet hätten“, zeigte sich Hans-Jürgen Michl, Vorsitzender des ausrichtenden Vereins, erfreut.

Den Auftakt am Samstag lieferte der Festzug mit den Bläsern des Turnvereins Lieblos als Vorhut. Den Musikern folgte eine bunte Mischung aus Gauklern vom Theaterprojekt „Andersland“. Stelzenläufer, falsche Polizistinnen, Clowns und ein fliegender Teppich begeisterten die Zuschauer. Ihnen auf dem Fuß folgten die „Schiefersteins“ aus Mittel-Gründau und spien Feuer.

Mehr dazu in der GNZ am Montag, 3. Juni

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: