SUCHE

Ein Kindergarten in der freien Natur

Waldkita in Gettenbach: Gemeinde soll Vertrag mit AWO Obertshausen aushandeln

16 Aug 2019 / 19:51 Uhr
Gründau (jol). Gemeinsam gaben der Gründauer Sozial- sowie der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstagabend grundsätzlich grünes Licht für einen Waldkindergarten unter Leitung der AWO Obertshausen in Gettenbach. Die Verwaltung soll einen Vertrag verhandeln, der vor allem in Sachen Betreuungs- und Schließzeiten sowie anderen Details von Ausschüssen und Gemeindevertretung abgesegnet werden soll.

„Ich bin sehr froh, das es einen Waldkindergarten geben wird. Es hat lange genug gedauert. Aber einige Details gefallen mir nicht“, eröffnete Katrin Rehbein (SPD) die Diskussion in den beiden Ausschüssen. Die Toiletten hinter den Büschen, die Elli Kalbfleisch ansprach, waren dabei nur ein kleines Details. Gerald Helfrich erklärte, dass ein Anschluss an Wasser und Kanal an der ehemaligen Weide im „Katzengraben“ am Ende der Goldgipfelstraße in Gettenbach kein Problem sei.

Mehr dazu in der GNZ vom 17. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: