SUCHE

Ein positives Signal an geplagte Eltern

Gemeinde Gründau prüft Konzept für durchgehende Kindergartenöffnung in den Sommerferien

26 Mai 2020 / 16:18 Uhr
Gründau (jol). Ein Dringlichkeitsantrag der CDU zur durchgehenden Öffnung von Kindergärten in den Sommerferien hat in der Gründauer Gemeindevertretung eine einstimmige Mehrheit gefunden. Wie Bürgermeister Gerald Helfrich berichtete, hat der Gemeindevorstand bereits vor zwei Wochen entsprechenden Planungen begonnen, den eingeschränkten Regelbetrieb, der am kommenden Dienstag beginnen soll, durchgehend zu gewährleisten.

In der Gemeinde Gründau sind die Kindergärten und -tagesstätten in der Regel drei Wochen in den Sommerferien geschlossen. „Derzeit sind die Eltern durch die Corona-Krise sehr belastet. Deshalb wollen wir vom Gemeindevorstand prüfen lassen, ob ein Konzept mit durchgehender Öffnung möglich ist und umgesetzt werden kann“, erklärte Markus Kern den Antrag der CDU. Da die Zeit bis zu den Sommerferien nicht mehr lange ist, wurde der Antrag als dringlich betrachtet. Denn neben den Erzieherinnen müssten auch die Eltern abgefragt werden, wann und wie sei eine weitere Betreuung brauchen.

Den kompletten Bericht lesen Sie in der GNZ am Mittwoch, 27. Mai

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: