SUCHE

„Jeden Euro fünfmal umdrehen“

Mehrkosten bei Sanierung der Mehrzweckhalle Mittel-Gründau führen zu einer Grundsatzdebatte. Die politische Gremien wollen eine stärkere Finanzkontrolle.

24 Nov 2020 / 16:07 Uhr
Gründau (pfz). Die finanzielle Situation der Gemeinde bestimmt weiterhin das politische Geschehen in Gründau, seitdem bekannt geworden ist, dass 11 Millionen Euro an Gewerbesteuer fehlen werden (die GNZ berichtete mehrfach). Am Montagabend sorgten Mehrkosten bei einem Sanierungsprojekt für eine Grundsatzdebatte im Haupt- und Finanzausschuss, der anstelle der Gemeindevertretung im Bürgerzentrum Lieblos tagte.

Rund 32 000 Euro teurer als geplant ist die 2018 begonnene und mittlerweile abgeschlossene Sanierung der Mehrzweckhalle in Mittel-Gründau. Der Betrag entspricht etwa 5 Prozent des gesamten Auftragsvolumens.

Mehr dazu in der GNZ vom 25. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: