SUCHE

„Lange Rainshohle“: Grundstücke werden teurer

Wegen angespannter Finanzlage: Jetzt 300 Euro pro Quadratmeter im Liebloser Neubaugebiet

11 Nov 2020 / 16:44 Uhr
Gründau (pfz). Der Gründauer Haupt- und Finanzausschuss hat am Dienstagabend anstelle der Gemeindevertretung im Bürgerhaus Lieblos getagt. Da spielte unter anderem die angespannte Situation der Gemeinde wegen der hohen Gewerbesteuerausfälle erneut eine Rolle. Die Mindereinnahmen in Millionenhöhe wirken sich nun auch auf den Preis der Grundstücke im Neubaugebiet „Lange Rainshohle“ in Lieblos aus.

Ursprünglich wollten die Mandatsträger bereits in der vorherigen Sitzung den Preis pro Quadratmeter für die gemeindlichen Bauplätze in dem Gebiet festlegen. Allerdings verwiesen sie den Tagesordnungspunkt zurück in den Gemeindevorstand, der sich erneut damit beschäftigen sollte.

Mehr dazu in der GNZ vom 12. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2

Schlagwörter: