SUCHE

Menschen am Rand der Gesellschaft nachhaltig helfen

Gelnhäuser Tafel ehrt beim Sommerfest ehrenamtliche Kräfte

14 Jul 2019 / 16:52 Uhr
Gründau-Lieblos/ Gelnhausen (jol). „Ich freue mich, dass so viele von Euch gekommen sind“, begrüßte Vorsitzender Claus Witte mehr als 180 ehrenamtliche Helfer und ihre Begleiter. Zum dritten Mal feierte die Tafel Gelnhausen beim Jeep-Club in Lieblos Sommerfest, um damit auch für das unglaubliche Engagement von insgesamt rund 250 freiwilligen Mitarbeitern zu danken und einige für zehnjähriges Wirken zu ehren.

„Wir haben Euch eingeladen, um ‚Danke‘ zu sagen“, erklärte Tafel-Chef Claus Witte zur Begrüßung. Bis auf zwei Wochen Betriebsferien, die gerade zu Ende gingen, ist die Tafel Gelnhausen das ganze Jahr über für ihre mehr als 1 200 Kunden da. Im Altkreis Gelnhausen wirkt der Verein, der mittlerweile mit einem mittelständigen Unternehmen zu vergleichen ist, seit mehr als zehn Jahren zum Wohle der Menschen, die es an den Rand der Gesellschaft verschlagen hat.

Mehr in der GNZ vom Montag, 15. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: