SUCHE

„Nahkauf“: Weiterbetrieb gesichert

04 Sep 2019 / 17:17 Uhr

    Gründau-Rothenbergen (pfz). Gute Nachricht für Rothenbergen: Der Weiterbetrieb des „Nahkauf“-Marktes in der Ortsmitte ist nun doch gesichert. Wie Bürgermeister Gerald Helfrich mitteilt, übernimmt ab 1. November der Kaufmann Senol Aydin aus Hungen das Lebensmittelgeschäft. Er folgt auf den bisherigen Pächter Markus Tempir. Die Rewe-Handelskette, Senol Aydin, Tempir und Rathauschef Helfrich werden genaue Details morgen (Donnerstag) während einer Pressekonferenz bekanntgeben. Seit Anfang Mai war bekannt, dass Markus Tempir seinen Mietvertrag für den „Nahkauf“ zum 31. Oktober gekündigt hat. Der Rewe-Konzern bemühte sich in der Folge, einen neuen Pächter zu finden. Angestellte und Kunden des „Nahkaufs“ kämpften daraufhin für den Erhalt des Geschäftes, sie wollten Tempir überreden, den Laden weiterzuführen. Allerdings war dies keine Option, und die Chancen auf eine Nachfolge standen zwischenzeitlich schlecht. Im Juli teilte Bürgermeister Gerald Helfrich im Gemeindeparlament mit, dass es kaum noch Hoffnung auf einen neuen Pächter gebe, Gespräche mit einem interessierten Kaufmann hatten sich zuvor zerschlagen. Nun gibt es also doch ein gutes Ende für die Rothenberger Bürger, wenn Senol Aydin den Markt übernimmt.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4

    Schlagwörter: