SUCHE

Pandemiesorgen: Licher Wiesnfest ist abgesagt

Sicherheit und Gesundheit der Besucher und des Teams gehen vor, betont der Veranstalter

05. August 2022 / 15:58 Uhr
Gründau-Lieblos (re). Sieben Mal ist bisher das Licher Wiesnfest mit vielen tausenden Besuchern und großer Stimmung in Lieblos gefeiert worden – bis zum Beginn der Coronapandemie im Jahr 2020. Für den kommenden September war die achte Auflage mit vielfältigem Programm und bereits mit viel Aufwand geplant. Nach vielen intensiven Gesprächen in den vergangenen Tagen muss Veranstalter Bill-Event mit den Partnern und Sponsoren Möbel Höffner und Licher Privatbrauerei nun aber mitteilen, dass ein Fest in diesem bekannten Rahmen in diesem Jahr nicht durchführbar ist. Dies geht aus einer Mitteilung des Partners Möbel Höffner hervor. „Vor allem die Herbst-Pandemie-Sorgen sowie die Zurückhaltung vieler Stammbesucher und treuen Boxen-Partner machten deutlich, dass eine Durchführung im gewohnten Rahmen nicht machbar ist“ heißt es darin.

„Schweren Herzens müssen wir das diesjährige Licher Wiesnfest in Gründau absagen. Die Entscheidung ist uns alles andere als leichtgefallen,“ so Veranstalter Carsten Prill. „Doch am Ende des Tages hat die Sicherheit und Gesundheit der Besucher und unseres Teams oberste Priorität. Wir müssen angesichts der aktuellen Zahlen konstatieren, dass die Pandemie die Bevölkerung noch fest im Griff hat. Wir wissen auch nicht, was ab Herbst zusätzlich auf uns zukommt. Es wäre gegenüber den Besuchern und allen Beteiligten zu riskant und verantwortungslos, ein Fest in einem geschlossenen Zelt in dieser Größenordnung stattfinden zu lassen. Eine Absage war daher die einzige Option. Wir möchten uns bei allen Besuchern, die sich so sehr auf das Licher Wiesnfest in Gründau gefreut haben, entschuldigen und bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.“ Es wird zunächst aus aktuellem Anlass kein neuer Termin bekannt gegeben. Alle bereits erworbenen Tickets können beim Veranstalter zurückgegeben werden. Dazu soll man die Tickets einreißen und ein Bild mit den entwerteten Tickets unter Angabe der Kontaktdaten sowie Bankverbindung an folgende Mailadresse schicken: wiesnfest.support@bill-event.de. Es ist wichtig, dass ausschließlich der ursprüngliche Besteller die Erstattung anfordert. Es werden keine Einzelerstattungen vorgenommen.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3

Schlagwörter: