SUCHE

Spiel und Spaß beim Jubiläumsfest

Feuerwehr Rothenbergen feiert 100-jähriges Bestehen und 25 Jahre Jugendfeuerwehr

25 Aug 2019 / 18:31 Uhr
Gründau-Rothenbergen (ehu). Die Freiwillige Feuerwehr Rothenbergen hat am Wochenende ihr 100-jähriges Bestehen gefeiert. Gleichzeitig konnte die Jugendfeuerwehr Rothenbergen auf 25 Jahre Kinder- und Jugendarbeit zurückblicken.

Der Festsamstag stand ganz im Zeichen der Arbeit der Jugendfeuerwehr des Jubiläumsvereins. Ein Spielewettbewerb am Vormittag für Kinder- und Jugendwehren führte in Form einer Rallye durch Rothenbergen. Die Jugendwarte Julia Reich und Tobias Ruppert hatten den Wettbewerb vorbereitet. An neun Stationen mussten die Teilnehmer Feuerwehrwissen, Schnelligkeit und Geschicklichkeit sowie –unabdinglich zur Entscheidungsfindung – ihre Besonnenheit in fünfköpfigen Mannschaften beweisen.

Das beliebte „Teebeutelspiel“, bei dem ein Teebeutel nur mithilfe des Munds „weggeschnickt“ werden muss, förderte ungeahnte Ergebnisse zutage: Die Teebeutel wurden bis knapp an die Sechs-Meter-Grenze geschleudert. Das Dosenwerfen und das Hebekissenspiel, bei dem eine Kugel durch ein Labyrinth geführt werden muss, erforderten Treffsicherheit, Feinmotorik und Teamgeist. Das Auslegen von Wasserschläuchen sowie der Wassertransport vom Eimer bis zum Brandherd imitierten spielerisch feuerwehrspezifische Abläufe.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 26. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4