SUCHE

Spielhalle in Lieblos überfallen

Angestellte mit Messer bedroht: Polizei sucht Zeugen

11 Aug 2020 / 14:26 Uhr
Gründau-Lieblos (re). Ein maskierter Täter hat am Dienstag, gegen 3.45 Uhr, eine Spielhalle in der Rudolf-Walther-Straße in Lieblos überfallen. Anschließend verschwand er mit der Beute, die er sich aus einem Tresor genommen hatte.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Täter verlief allerdings negativ. Um an das Geld zu kommen, hatte der Räuber nach Polizeiangaben unter Vorhalt eines Messer eine Angestellte bedroht und sich den Geldschrank von ihr öffnen lassen. Er habe Deutsch mit ausländischen Akzent gesprochen. Der Täter sei schlank, etwa 1,70 Meter groß und dunkel bekleidet gewesen. Das Alter wird auf etwa Mitte 40 geschätzt. Er trug laut Polizei eine Sonnenbrille sowie Handschuhe. Besonders auffallend sei gewesen, dass der Unbekannte bei der Tatausübung Müllsäcke über seine Schuhe trug, die er an den Beinen mit Klebeband befestigt hatte. Die Kriminalpolizei in Gelnhausen bittet nun Zeugen, denen ein solch auffallend bekleideter Mann vor oder nach der Tat aufgefallen ist, sich unter der Rufnummer 06051 827-0 zu melden. Die Ermittler schließen nicht aus, dass der Räuber mit einem Fahrzeug über die Bundesautobahn 66 geflüchtet ist.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3

Schlagwörter: