SUCHE

Therapie mit Alpaka und Lama

Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig kooperiert mit „Projekt Sultan“ in Breitenborn

26 Feb 2021 / 16:46 Uhr
Gründau-Breitenborn (hac). Die Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig möchte sich ab Ende März mit einer Bewegungsgruppe in Gründau engagieren. Dazu arbeitet sie mit dem in Breitenborn ansässigen „Projekt Sultan“ zusammen. In regelmäßigen Abständen sollen jeweils acht Gäste mit geschulten Betreuern an Tiere und Natur herangeführt werden, was besonders positive Auswirkungen auf die erkrankten haben soll.

Das „Projekt Sultan“ wurde von Daniela Stähr und Beate Edelmann ins Leben gerufen. Sie fingen mit Lama-Treckingtouren an, verlagerten ihren Schwerpunkt aber immer mehr in den pädagogischen Bereich. Mit ihren Lamas, Alpakas und Großkamelen arbeiten sie mit erkrankten Personen, sowohl psychische als auch körperliche Behinderungen liegen im Fokus.

Mehr dazu in der GNZ vom 27. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4