SUCHE

Verwaltung in neues Zeitalter führen

Gründauer Gemeindeparlament: Einstimmiges Votum für SPD-Antrag zur Digitalisierung

01 Jul 2020 / 15:28 Uhr
Gründau-Lieblos (jol). „Es geht nicht nur um die Technik oder den Zugang für die Bürger, sondern um eine neue Organisation der Verwaltung“, erklärte Katrin Rehbein in der Sitzung des Gründauer Parlaments am Montagabend den Vorstoß der SPD, bis Ende 2021 die Gemeindeverwaltung möglichst komplett zu digitalisieren. Das einstimmige Votum für den Beginn der Planungen zeigt, dass auch CDU und FWG die Zeichen der Zeit erkannt haben, auch wenn weitere Diskussionen über den Weg dahin nötig sein werden.

„Gerade öffentliche Verwaltungen erweisen sich als schwerfällig. Ich kann das sagen, denn ich arbeite in diesem Bereich“, sagte Sozialdemokratin Rehbein zu Beginn der Diskussion. Die Corona-Krise habe gezeigt, wie wichtig es ist, den Bürgern den digitalen Zugang zu Anträgen und Formularen zu ermöglichen, um den Weg in die Verwaltung einsparen zu können. Hier seien große Fortschritte gemacht worden.

Doch Digitalisierung betreffe nicht nur den Service für den Bürgern, sondern weitaus mehr.

Mehr dazu in der GNZ vom 2. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3

Schlagwörter: