SUCHE

Windjammer gibt Einwände ab

Schon mehr als 200 Briefe gegen Anlagen auf dem Hammelsberg eingegangen

24 Apr 2019 / 17:46 Uhr
Gründau-Breitenborn/Darmstadt (hac). Rechtzeitig vor dem Ende der Einspruchsfrist hat eine Delegation des Vereins Windjammer Gründau ihren Widerspruch gegen die fünf neuen Windkraftanlagen, die auf dem Hammelsberg bei Breitenborn geplant sind, beim Regierungspräsidium Darmstadt abgegeben. Die Mitentscheiderin Sabine Vogel-Wiedler hatte zugesagt, die Widersprüche persönlich in Empfang zu nehmen. Zur Freude der Vorsitzenden von Windjammer, Sandra Emmel, war auch die komissarische Dezernatsleiterin Dr. Doris Schuldt zum Termin erschienen.

Nach Ende der Widerspruchsfrist werden die Einwände nun vom Dezernat III des Regierungspräsidiums Darmstadt mit Sitz in Frankfurt geprüft und den etwa 20 unterschiedlichen Fachbehörden vorgelegt.

Mehr dazu in der GNZ vom 25. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: