SUCHE

„Wir wollen etwas für alle schaffen“

Evangelisch-methodistische Kirche stellt Pläne für Pflegezentrum vor

15 Nov 2018 / 17:30 Uhr
Gründau-Rothenbergen (jol). „Wir wollen mit dem Gelände etwas Sinnvolles machen, das Bestand hat, wenn es uns einmal nicht mehr geben sollte“, erklärt Gillian Horton-Krüger im Namen der evangelisch-methodistischen Kirche in Rothenbergen. Gemeinsam mit Hans-Georg Einloft spricht die Pastorin mit der GNZ darüber, wie die Planungen zum Bau eines Pflegeheims und zweier Häuser für Betreutes Wohnen langsam Gestalt annehmen. „Wir wissen, dass Träume nicht immer in Erfüllung gehen“, räumen beide ein, dass nicht alles umzusetzen sein wird.

„Wir haben mit dem demografischen Wandel zu kämpfen. Unsere Mitglieder werden älter und es kommen nicht viele junge Gläubige nach“, erklärt Pastorin Gillian Horton-Krüger und fügt an: „Noch sind wir eine leistungsfähige Gemeinde, aber wir müssen an die Zukunft denken.“ Deshalb sei im vergangenen Jahr in Rothenbergen, aber auch in Büdingen und Großenhausen, eine offene Diskussion um die Zukunft der drei zusammenhängenden Kirchengemeinden in Gang gebracht worden.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom Freitag, 16. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: