SUCHE

Wirrungen auf der Schönheitsfarm

Theater-Ensemble Rothenbergen präsentiert das Lustspiel „Hauptsache, schön“

06 Sep 2019 / 17:28 Uhr
Gründau-Rothenbergen (ehu). Das Theater-Ensemble Rothenbergen bereitet sich derzeit in seinen wöchentlichen Probeabenden auf die 66. Aufführung seit der Gründung des Vereins vor. Es handelt sich um ein Lustspiel in drei Akten von Georg Lundy: „Hauptsache, schön“. Das Bühnenbild ist, bis auf die letzten Details fertiggestellt. „Die kommen oft erst im allerletzten Moment hinzu“, erklärt Carina Zinkhan, die für die Kulisse verantwortlich ist. Die Protagonisten agieren während der Proben bereits textsicher in Kostüm und Maske auf der Bühne.

Die bereits zum zweiten Mal als Souffleuse agierende Laura Pisowodzki braucht den Laienschauspielern nur selten weiterzuhelfen, „trotzdem muss ich ständig sowohl das Textbuch als auch die Darsteller auf der Bühne im Auge haben. Jeder Darsteller signalisiert mir auf seine Weise, wann und ob er Hilfe braucht“, beschreibt Pisowodzki ihren Part.

Die Proben für das Lustspiel „Hauptsache, schön“ laufen bereits seit Mai, Ende August wurde das Bühnenbild aufgebaut. Das Stück spielt in dem Arztzimmer einer Schönheitsfarm. Durch die Abwesenheit des Klinikchefs und die Anwesenheit eines Malermeisters kommt es zu allerlei Missverständnissen, Verwicklungen und Verwechslungen.

Mehr dazu in der GNZ vom 7. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: