SUCHE

120 weitere Kita-Plätze werden benötigt

Scharf legt vor Beratungen über Neubaustandort neue Zahlen vor

12 Feb 2019 / 19:15 Uhr

Hasselroth (ml). Seit fast einem Jahr sucht Hasselroth nach einem Standort für den Kita-Neubau. Die Verwaltung und die Mehrheit im Gemeindevorstand hatten sich frühzeitig für den Festplatz in Neuenhaßlau ausgesprochen. Fortschritte für den notwendigen Parlamentsbeschluss sind in rund zehn Monaten jedoch keine erzielt worden. Die CDU-Fraktion stellt zur heutigen Sitzung des Bauausschusses den Antrag, zu den vier vieldiskutierten Möglichkeiten – Spielplatz an der Hasselbachschule, Mühlbachstraße und Festplatz (alle in Neuenhaßlau) und das geplante Neubaugebiet „Auf dem Sand“ an der Bahnhofsiedlung Niedermittlau – noch eine fünfte Option ins Auge zu fassen: das Gelände hinter der Kreissparkassen-Filiale in Neuenhaßlau. Vor den Beratungen legt Bürgermeister Uwe Scharf jetzt eine aktualisierte Bestands- und Bedarfsermittlung zur Kinderbetreuung in Hasselroth vor. Insgesamt werden 120 weitere Kita-Plätze benötigt.

Mehr in der GNZ vom Mittwoch, 13. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: