SUCHE

Architektenwettbewerb für neue Kita

Neuenhaßlau: Planer für 5,7-Millionen-Euro-Projekt soll im Sommer feststehen

09 Feb 2021 / 21:28 Uhr
Hasselroth-Neuenhaßlau (ml). Nach fast zweijähriger Vorbereitungszeit werden jetzt die letzten planungsrechtlichen Hürden zum Bau der neuen Kindertagesstätte auf dem Festplatz in Neuenhaßlau genommen. Am Donnerstagabend werden die Hasselrother Gemeindevertreter aller Voraussicht nach, den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan „Pfefferacker“ und den Feststellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplans für diesen Geltungsbereich fassen. Im Anschluss kann die Verwaltung beide Pläne öffentlich bekanntmachen, um ihnen Rechtskraft zu verleihen. Mit dem Spatenstich für den Kita-Bau mit 120 Betreuungsplätzen ist allerdings erst frühestens im Frühjahr 2022 zu rechnen. Die Fertigstellung ist nach 15 Monaten Bauzeit für Mitte 2023 anvisiert. Eine Inbetriebnahme ist demnach Ende 2023 realistisch. Zurzeit läuft noch die europaweite Ausschreibung für die Suche nach einem geeigneten Architekten im Zuge eines Wettbewerbs. Erst im Sommer wird das Auswahlverfahren für das 5,7-Millionen-Euro-Projekt beendet sein, teilt Bauamtsleiter Matthias Rösch auf Anfrage der GNZ mit.

Mehr dazu in der GNZ am Mittwoch, 10. Februar

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4