SUCHE

„Aufgeben ist keine Option“

Eisdielenbesitzer kämpfen in der Corona-Krise für ihren Traum

25 Mai 2020 / 17:16 Uhr
Hasselroth-Neuenhaßlau (ag). Erst im Februar hatten Bayhan und Tino Alsaid ihre Eisdiele „Dolce & Amaro“ in Neuenhaßlau eingeweiht – und mussten, bedingt durch die Corona-Krise, vier Wochen später gleich wieder schließen. Auch wenn das Café mittlerweile wieder mit Einschränkungen geöffnet hat, stellt die Pandemie die Betreiber vor große Herausforderungen. Ans Aufgeben wollen sie jedoch nicht denken.

Bayhan und Tino Alsaid leben erst seit vier Jahren in Deutschland. Bevor sie mit ihren Kindern nach Hasselroth gezogen sind, wohnte das syrische Ehepaar mit seinen zwei Kindern in Niederbayern. Schon dort stellte Tino Alsaid Eis für ein Geschäft her, 140 Sorten gehören zu seinem Repertoire. Mit der eigenen Diele in Neuenhaßlau hat sich die Familie einen Lebenstraum erfüllt – für den sie hart arbeitet. Trotz der Corona-Krise ist Bayhan Alsaid überzeugt: „Aufgeben ist keine Option“, auch wenn sie einräumt, dass die Corona-Pandemie dem Geschäft wertvolle Wochen gekostet hat, die wohl nicht mehr aufgeholt werden können.

Mehr: GNZ vom 26. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: