SUCHE

Die Geschichte mit dem Marmeladengewehr

Kräppelnachmittag im Schützenhaus Gondsroth

26 Feb 2020 / 15:35 Uhr
Hasselroth-Gondsroth (lac). Mit welcher Spezialpistole der Bäcker die Marmelade in die Kräppel geschossen hat, konnte auch die Vorsitzende des Schützenvereins Gondsroth, Karin Rether, nicht beantworten. „Aber die Kräppel schmecken einfach immer wieder super lecker“.

Am Stammtisch im Schützenhaus Gondsroth verriet ein Gondsrother die Wahrheit. Erwin Biehl weiß es ganz genau: „Für die Hiffenmarkmarmelade im Kräppel braucht man seit alten Zeiten das Marmeladengewehr, und schon gleitet mit jedem Schuss die Marmelade in den Kräppel und sorgt so für besten Genuss.“

Mehr: GNZ vom 27. Februar

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: