SUCHE

Eltern sehen Bedarf für Waldkindergarten

Rathauschef Matthias Pfeifer informiert im Sozialausschuss über Befragung

16 Aug 2019 / 19:15 Uhr
Hasselroth-Niedermittlau (mab). Der geplante Waldkindergarten auf dem Gelände des Jugendwaldheims in Niedermittlau macht weiter Fortschritte. Am Dienstag haben sich die Mitglieder des Sozialausschusses einstimmig dafür ausgesprochen, die Kinder in einem Bauwagen unterzubringen. Zugleich stellte Bürgermeister Matthias Pfeifer die Ergebnisse einer Elternbefragung vor. Demnach ist der Bedarf an einer entsprechenden Einrichtung in der Gemeinde groß.

Im neuen Hasselrother Waldkindergarten sollen bis zu 20 Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt sechs Stunden täglich zwischen 7 und 13 Uhr betreut werden. Wie Bürgermeister Matthias Pfeifer in der Sitzung des Sozialausschusses berichtete, hat sich die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald als Betreiber des Jugendwaldheims damit einverstanden erklärt, dass die Gemeinde ihre Einrichtung als Außenstelle der Kita Krähenwald auf dem Gelände in Niedermittlau errichtet. Zudem konnte Pfeifer erreichen, dass die Kinder die Toiletten, die Küche und das Außengelände des Heims mitbenutzen dürfen.

Mehr: GNZ vom 17. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: