SUCHE

Endlich wieder Hexenfeuer

Veranstaltung des Weihnachtsmarktvereins Gondsroth findet am Samstag statt

27. April 2022 / 15:41 Uhr
Hasselroth-Gondsroth (lac). Hexen, Hexer und Walpurgis-Geister können endlich wieder das Hexenfeuer des Weihnachtsmarktvereins Gondsroth besuchen: Ob im Hexenkostüm oder in normalen Freizeitlook, alle sind zum siebten Gondsrother Hexenfeuer, am Samstag, 30. April, auf dem Gondsrother Festplatz, Richard-J.-Ruff-Straße, eingeladen.

Ab 17.30 Uhr wird die Open-Air-Veranstaltung beginnen. Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Matthias Pfeifer kann in den Walpurgisabend hineingefeiert werden. Schon bald wird auch dann das große Hexenfeuer entzündet und lodert in die Höhe empor.

Natürlich werden aus Sicherheitsvorkehrungen Gefahren wie starke Winde oder Trockenheit genauestens geprüft, um kein Risiko einzugehen.

Für Speisen und Getränke, zu Preisen wie vor Corona, ist gesorgt, teilt der Verein mit. Bei Steaks oder Bratwurst vom Holzkohlegrill kann der Hunger gestillt werden. Und an einer kleinen Feuerstelle nebenan können sich die Kinder versammeln, um sich an einem langen Holzstab ihr Stockbrot selber zu rösten.

„Der Erlös wird immer für einen sozialen Zweck verwendet, wie es in der Satzung des Weihnachtsmarktvereines steht“, erklärte Vorsitzende Ramona Eichhorn.

Der Spendenempfänger steht zurzeit noch nicht fest, da die Zuspruchs Kriterien erst noch genauestens geprüft werden. Es soll ja immer für eine Person, eine Familie, eine Organisation, oder Notlage gespendet werden, wo die Hilfe aktuell am wichtigsten ist.

„Also Essen, Trinken, Feiern und dabei noch einen guten Zweck verfolgen“, mit diesem Willkommen freut sich der Vorstand des Weihnachtsmarktverein Gondsroth auf zahlreichen Besuch, des „ersten Hexenfeuers nach einer langen Durststrecke“.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4