SUCHE

Entscheidung fällt erst im Januar

Fachbüro stellt neuen Entwurf für Dorfweihersanierung vor

09 Dez 2020 / 19:04 Uhr
Hasselroth-Neuenhaßlau (mab). Im Juni hatten die Hasselrother Gemeindevertreter die Verwaltung geschlossen aufgefordert, auf Grundlage neuer Gutachten eine partielle Lösung zur Sicherung der rutschgefährdeten Böschungen am Dorfweiher in Neuenhaßlau zu entwickeln und die Kosten zu ermitteln. Am Dienstagabend hat Andreas Bruns vom zuständigen Ingenieurbüro WMEC aus Bad König die Details vorgestellt. Mit Baukosten in Höhe von rund 150 000 Euro wäre die kleine Lösung deutlich günstiger als die ursprünglichen Pläne, die Bruns zufolge auf einen Betrag von gut 500 000 Euro hinauslaufen würden. Eine Entscheidung, in welcher Form die Böschungen saniert werden sollen, fällt das Parlament allerdings erst im Januar. Mehrere Fraktionen hatten im Ausschuss angekündigt, mehr Zeit für Beratungen zu benötigen. Ursprünglich sollten die Gemeindevertreter in ihrer Sitzung am heutigen Donnerstag Grünes Licht für das Vorhaben geben.

Der veränderte Plan, den Ingenieur Andreas Bruns (WMEC) dem Gremium vorstellte, sieht vor, rund 2 000 der aktuell 2 300 Quadratmeter großen Wasserfläche und somit den Charakter des Dorfweihers zu erhalten. Statt der ursprünglich erforderlichen 9 500 Tonnen Füllmaterial sind nur noch 1 650 Tonnen nötig. Die sollen mithilfe von Kleinlastwagen nicht mehr über die Heegstraße, sondern durch angrenzende Privatgrundstücke zum Weiher transportiert werden. Die Besitzer sind mit dem Vorgehen einverstanden. Nach den Arbeiten werden ihre Grundstücke wieder hergestellt.

Als Umschlagplatz für das Füllmaterial ist der unweit gelegene Festplatz vorgesehen, wo Bagger Kies und Steine auf die kleineren Fahrzeuge umladen. Das einzige schwere Gerät, das unmittelbar zum Weiher transportiert werden muss, ist ein Bagger, der das Füllmaterial vom Ufer aus auf die beiden Stellen schüttet. Eine Wasserstraße wie bei der großen Lösung ist somit nicht erforderlich.

Mehr: GNZ vom 10. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4