SUCHE

Flutlichtmast gebrochen

Viktoria NeuenhaßlauViktoria Neuenhaßlau: UNglaubliche Pechsträhne, finanzielle Schieflage

01 dic 2021 / 17:27 Uhr
Hasselroth-Neuenhaßlau (dg). Der Fußball-Verein Viktoria Neuenhaßlau durchlebt seit geraumer Zeit eine Pechsträhne, die jetzt in Form eines abgebrochenen Flutlichtmastes einen neuen Höhepunkt erreicht hat: Erst ein Brandschaden, dann ein mutwillig zerstörter Rasentraktor und jetzt auch noch ein gebrochener Flutlichtmast, der auf den Kabinentrakt fiel, setzen dem Kreisoberligisten schwer zu.

Vorsitzender Heinz Grünewald sagte der GNZ: „Wir sind verzweifelt.“ Kein Wunder, denn anhand der geschilderten Negativereignisse steht der Traditionsverein finanziell mit dem Rücken an der Wand. Alles dazu lesen Sie in der GNZ vom 2. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: