SUCHE

Frauen am Limit

Aktionskünstler Matthias Kraus nimmt neues Projekt in Angriff

24 Jul 2020 / 18:13 Uhr
Hasselroth-Neuenhaßlau (km). Bedingt durch die Corona-Pandemie sind viele anstehende Projekte für Matthias Kraus aus Neuenhaßlau abgesagt worden. Doch das hindert den Künstler nicht daran, sich neuen Herausforderungen zu stellen. So hatte er sich an der Ausschreibung des Kulturamts des Main-Kinzig-Kreises zum Thema „Am Limit“ beworben. Jetzt hat er die Zusage erhalten, dass sein neues Projekt gefördert wird. Geplant ist eine Portraitsammlung von Frauen aus dem Kreisgebiet, mit der Themen wie „Doppelbelastung“ oder „Gleichstellung bei der Arbeit“ aber auch „Rassismus im Alltag“ Ausdruck verliehen werden soll. Nach den Sommerferien will der Künstler mit seiner Arbeit beginnen.

Wie in vielen Ateliers ist auch die Arbeit in der Werkstatt für Zeichnung, Siebdruck und Plastik von Matthias Kraus seit März zum Stillstand gekommen. Viele Projekte wurden verschoben, andere sind womöglich ganz gestorben. Doch der Hasselrother Künstler sieht wieder Licht am trüben Ausstellungshimmel. Nach den Sommerferien beginnt er mit einem ganz neuen Vorhaben.

Mehr: GNZ vom 25. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4