SUCHE

Im Zeichen der Feldlerche

Hermann-Josef Weber informiert in Niedermittlau über den Vogel des Jahres

04 Feb 2019 / 19:23 Uhr
Hasselroth-Niedermittlau (lac). Der Vogel des Jahres 2019 ist die Feldlerche. Hermann-Josef Weber, Vorsitzender der Vogelschutzgruppe Hasselroth, hat die faszinierenden Tiere jetzt bei einem Vortragsabend in Niedermittlau vorgestellt.

Seit 1971 küren der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) den Vogel des Jahres. 2019 steht im Zeichen der Feldlerche, laut NABU ein „Agrarvogel im Sinkflug“.

„Es kommt selten vor, dass wir eine Tierart zum zweiten Mal als Vogel des Jahres ausrufen. Die Feldlerche oder ‚Alauda arvensis‘ in der Sprache der Ornithologen war es schon einmal, und zwar 1998. Schon damals warnten wir davor, dass der begabte Himmelsvogel in vielen Gebieten Deutschlands selten ist oder gar aussterben wird. Seitdem ist mehr als jede vierte Feldlerche aus dem Brutbestand in Deutschland verschwunden“, heißt es in den Berichten des NABU. Grund genug für den Vorsitzenden der Vogelschutzgruppe Hasselroth, Hermann-Josef Weber, die bedrohten Tiere einmal näher zu beleuchten.

Mehr in der GNZ vom 5. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: