SUCHE

Kulturschenke in der „Weinpress“

Petra Weismantel haucht altem Lokal in Gondsroth neues Leben ein

09 Okt 2019 / 19:15 Uhr

Hasselroth-Gondsroth (ml). Von der Decke hängen über den Tischen alte Blechblasinstrumente herunter, die als Lampenschirme dienen. Die Kleiderhaken am Eingang und im Flurbereich sind erneuert. An einer Wand der Gaststube ist zwischen dem Fachwerk frisch mit weißer Farbe gestrichen. Ansonsten scheint die Zeit in der „Weinpress“ in Gondsroth in den vergangenen zwölf Jahren stehengeblieben zu sein. Ende Juli 2007 schlossen Ellen und Eugen Blatz das Weinlokal in der Nebenstraße 6a, das sie zuvor gemeinsam 20 Jahre erfolgreich geführt hatten. Stammgäste kamen wöchentlich aus dem gesamten Umland in den Hasselrother Ortsteil, etwa aus Frankfurt und Gießen. Ab Freitagabend ab 18 Uhr will die heutige Eigentümer Petra Weismantel, unterstützt von ihrem Mann Jens, die alte Weinstube mit neuem Leben erfüllen – fast auf den Tag 32 Jahre nach der Eröffnung. Einmal im Monat soll künftig die „Kulturschenke Weinpress“ bei freiem Eintritt öffnen.

Mehr in der GNZ vom Donnerstag, 10. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: