SUCHE

Malteser Hoffest muss entfallen

Die Idee: „Spenden ohne Feiern“ für die Weihnachtsaktion

30 Jul 2020 / 14:24 Uhr
Hasselroth-Gondsroth (lac). „Bereits sechs Jahre gab es regelmäßig ein Hoffest bei der aktiven Malteserin Edith Biba in Altenmittlau“, erinnert Ortsbeauftragter Peter Weingärtner von der Malteser Ortsgliederung Hasselroth. „Mit dem Hoffest wurde ein beachtlicher Teil der Malteser Weihnachtspaketaktion für Senioren und Kinder in Rumänien finanziert.“ So wurden von dem Erlös nicht nur die Pakete beschafft, sondern für jeden älteren Menschen im Spendengebiet noch eine pikante Wurst als „festliche Mahlzeit“ mit hinzugepackt. In diesem Jahr fällt das Hoffest der Corona Pandemie zum Opfer.

„Die Malteser können es sich nicht vorstellen, wie unter den Gegebenheiten ein sicheres Hygiene Konzept umgesetzt werden soll“, war der Konsens aus einem Beratungsgespräch der Malteser Vorstandschaft und der „unermüdlichen Organisiererin“ Edith Biba. Die Weihnachtspaketaktion 2020 soll aber trotz allem stattfinden.

Mehr: GNZ vom 31, Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4