SUCHE

Neue Ärztin am Ziel ihrer Träume

Munis Helmand fängt in der Gemeinschaftspraxis Singh/Arora in Neuenhaßlau an

02 Nov 2020 / 21:47 Uhr
Hasselroth-Neuenhaßlau (ml). Ihr zaghaftes Lächeln ist auch unter der weißen Mund-Nasen-Bedeckung gut abzulesen. Mit großer Freude hat die neue niedergelassene Ärztin Munis Helmand am Montag ihre Arbeit in der überörtlichen Gemeinschaftspraxis in Neuenhaßlau aufgenommen. Bürgermeister Matthias Pfeifer wünschte der 56-jährigen Maintalerin im Beisein der beiden Medizinerkollegen Dr. Yogesh Arora (Neuses) und Dr. Sarabjeet Singh (Niederrodenbach) alles Gute für den Start in der früheren Hausarztpraxis Dr. Hauke. Helmand folgt auf Kalpesh Mansuriya, der aus persönlichen Gründen wegen einer angestrebten Facharztausbildung vor zwei Wochen aufgehört hat (die GNZ berichtete).

„Ich bin jetzt an meinem großen Ziel angekommen“, sagte Munis Helmand im Gespräch mit der GNZ. Seit 1992 lebt die verheiratete Mutter von drei Töchtern mit ihrer Familie in Deutschland, inzwischen in Dörnigheim. Ihr Medizinstudium hatte sie noch in der alten Heimat, in der afghanischen Hauptstadt Kabul abgeschlossen. Doch hierzulande waren ihre Unterlagen nicht anerkannt worden, sodass sie gezwungen war, für ihren Traumberuf das komplette Studium noch einmal zu wiederholen. Jüngst schloss Helmand nun nach entsprechenden Weiterbildungen ihre Facharztprüfung zur Allgemeinmedizinerin erfolgreich ab. „Ich möchte gerne langfristig in Neuenhaßlau bleiben“, versicherte sie. „Die Menschen im Ort sind sehr froh, dass es weiterhin einen Arzt gibt“, betonte Bürgermeister Matthias Pfeifer.

Mehr in der GNZ vom Dienstag, 3. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4