SUCHE

Mann wird von ICE erfasst

Unglück am Bahnhof von Niedermittlau / 30-Jähriger gerät in den Sog des Zuges

10. Juni 2022 / 19:35 Uhr
Hasselroth-Niedermittlau (mab). Tragisches Unglück in Hasselroth: Ein 30-jähriger Mann ist heute Mittag gegen 13.30 Uhr am Bahnhof Niedermittlau von einem ICE erfasst worden und noch am Unglücksort gestorben.

Wie die Bundespolizei auf GNZ-Nachfrage mitteilt, soll der Mann am Bahngleis gesessen gehaben, um die Beine in Richtung der Schienen baumeln zu lassen. Dabei geriet er in den Sog des einfahrenden Zuges. Es soll sich noch eine zweite Person bei dem Mann aufgehalten haben, die sich rechtzeitig retten konnte, zu dieser Person lagen aber laut Polizei noch keine Daten vor. Die Ermittlungen zum Unglück dauern an. Die Strecke musste bis 15.30 Uhr gesperrt werden. Zahlreiche Züge auf der Strecke Hanau-Fulda verspäteten sich.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4