SUCHE

Verkehrswende konkret machen

Hasselrother Bauausschuss berät nach der Wahl über zahlreiche Anträge zum Thema Mobilität

16 Feb 2021 / 20:06 Uhr
Hasselroth (mab). Welche Personen künftig im Hasselrother Bauausschuss sitzen, entscheidet sich erst nach der Kommunalwahl am 14.März. Dass sie in puncto Mobilität einiges zu besprechen haben werden, das steht dagegen schon jetzt fest. In ihrer jüngsten Sitzung haben die Gemeindevertreter gleich drei Fraktionsanträge und mehrere Ergänzungsvorschläge in das Gremium überwiesen, das nun vor allem über Verbesserungen für Radfahrer beraten soll.

Einen Beitrag zur Verkehrswende leisten wollen derzeit viele Parteien. Die FDP Hasselroth denkt zunächst an die Sicherheit der Radfahrer. Wie die Liberalen in der Parlamentssitzung in einem Antrag forderten, soll der Gemeindevorstand Gespräche mit Freigericht und dem Main-Kinzig-Kreis aufnehmen, um sichere Wege für die Schüler aus allen Hasselrother Ortsteilen zu schaffen, die mit dem Rad zur Kopernikusschule in Somborn fahren. In der Pandemie hätten viele Jugendlichen Bedenken, die oft voll besetzen Busse zu nehmen.

Mehr in der GNZ vom Mittwoch, 17. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3