SUCHE

Zweiter Teil folgt zum Jahreswechsel

Sanierung der Gondsrother Hauptstraße verläuft bislang nahezu plangemäß

15 oct 2021 / 16:52 Uhr
Hasselroth-Gondsroth (ml). Die seit Ende August laufende Sanierung der fast 1 Kilometer langen Ortsdurchfahrt in Gondsroth stellt alle Beteiligten wegen der teils äußerst knappen Platzverhältnisse in der Hauptstraße vor besondere Herausforderungen. Bislang laufen die Bauarbeiten aber alles in allem planmäßig, teilt Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, auf Anfrage der GNZ mit. Bis Jahresende soll der erste Bauabschnitt zwischen der Kirche und dem Ortsausgang in Richtung Somborn, einschließlich des Kreuzungsbereich in der Dorfmitte, wie vorgesehen fertiggestellt sein. In der nächsten Woche läuft nun auch die Sanierung des Radwegs zwischen Gondsroth und Somborn an.

Nachdem die Fahrbahnsanierung in Gondsroth am 23. August begonnen hatte, waren zunächst noch verschiedene Ergänzungen zur Verkehrssicherung im unmittelbaren Baufeld der gesperrten Landesstraße 3339 notwendig, sodass es anfangs zu leichten Verzögerungen im Zeitplan für das 1,5-Millionen-Euro-Gesamtprojekt kam. Ansonsten laufen die Bauarbeiten aber wie geplant. Für die nächsten Wochen steht nun zuerst ab kommenden Montag, 18. Oktober, die Radwegsanierung zwischen Gondsroth und Somborn auf einer Länge von 350 Metern an. Für Radler und Fußgänger wird in der geplanten Bauzeit von circa ein bis zwei Wochen eine Umleitung über Gemeindestraßen und Wirtschaftswege ausgewiesen.

Mehr in der GNZ vom Samstag, 16. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2

Schlagwörter: