SUCHE

Durchdachtes Konzept mit Nestcharakter

Jossgründer Künstler Faxe Müller gestaltet die Außenfassade des Schwanennests in Kesselstadt

15 Okt 2019 / 17:42 Uhr
Jossgrund / Hanau (bis). Was den Anschein hat, als ob jemand Baumstämme willkürlich kreuz und quer übereinander aufgehängt hätte, ist in Wahrheit ein durchdachtes Konzept. Es handelt sich um die Außenfassade der Betreuungseinrichtung „Schwanennest“ in Hanau Kesselstadt. Junge Menschen mit Behinderungen werden dort betreut, wenn ihre Eltern eine Auszeit von der Pflege ihres Kindes nehmen möchten. Ende August vergangenen Jahres wurde das „Kinderhotel“ mit den 24 Kurzzeitpflegeplätzen in Betrieb genommen. Die Außenfassade wurde Ende September 2019 fertiggestellt.

Mit der Gestaltung wurde der Künstler und Bildhauer Faxe Müller aus Jossgrund beauftragt, nachdem zuvor von anderen Anbietern ausgearbeitete Vorschläge abgelehnt worden waren. Die erste Idee sei aus brandschutztechnischen Gründen nicht umsetzbar gewesen. Eine weitere Variante aus Metall habe den Nutzern unter anderem wegen der möglichen Lärmentwicklung nicht gefallen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ am Mittwoch, 16. Oktober

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3

Schlagwörter: