SUCHE

Nachwuchs zieht in Container

Mehr Platz für junge Brandbekämpfer – bis zur Fusion der Ortsteilwehren

13 Jun 2019 / 16:39 Uhr
Jossgrund (bis). Die Jugendfeuerwehr Jossgrund ist inzwischen in ihre neuen Container gezogen. Es ist sozusagen eine Zwischenlösung, bis die Zusammenlegung der drei Ortsteilwehren Oberndorf, Pfaffenhausen und Burgjoß an einem neuen Standort abgeschlossen ist. Das wird noch Jahre dauern, so lange sollte sich die Jugendfeuerwehr nicht mit den engen Platzverhältnissen am Standort in Pfaffenhausen zufrieden geben müssen.

„Das Problem beschäftigt uns schon seit einigen Jahren“, berichtet Sebastian Hagemann, Wehrführer der Feuerwehr Pfaffenhausen, im Gespräch mit der GNZ.

Die Feuerwehren Oberndorf und Burgjoß haben keine eigenen Jugendfeuerwehren und vertrauten ihre Kinder und Jugendlichen den Kameraden aus Pfaffenhausen an. So bekam die Jugendfeuerwehr Pfaffenhausen vor zwei Jahren erfreulicherweise immer mehr Zuwachs. „Ende des letzten Jahres waren es um die 20 Kinder“, teilt Hagemann mit. Die Übungen finden in der Regel am Feuerwehrhaus in der Austraße in Pfaffenhausen statt.

Mehr in der GNZ vom 4. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3

Schlagwörter: