SUCHE

Neu: Lettgenbrunner Feldandachten

Ökumenischer Lobpreis auf Picknick-Decken in der Morgensonne

10 Jun 2020 / 15:40 Uhr

Jossgrund-Lettgenbrunn (re). In den kommenden Wochen finden rund um Lettgenbrunn drei ökumenische Feldandachten statt. Mitten in der Natur auf jeweils unterschiedlichen Wiesen. Dazu haben die Organisatoren Treffpunkte ausgegeben, von denen man eine kleine Morgenwanderung (maximal 1200 Meter) zur jeweiligen Wiese unternimmt. Wer schlecht zu Fuß ist, erhält an dem Treffpunkt Hinweise, wie er näher am Ort des Geschehens parken kann.

Die Idee kam auf, da bis auf weiteres keine Gottesdienste in Lettgenbrunn stattfinden können. Die Hygieneauflagen für Gottesdienste innerhalb der Kirche sind so groß, dass nur wenige Menschen kommen könnten. Deshalb nun alternativ unter freiem Himmel. Vor einigen Jahrzehnten hielt der spätere Pfarrer Rudolf Hoffmann, während er den Lettgenbrunnern bei der Ernte half, spontan kleine Andachten. Mal am Waldrand, mal auf einem Baumstamm oder eben auf offenem Feld. Nach diesem Vorbild soll es nun stattfinden. Mitten in der Natur, ungezwungen, spontan, improvisiert und bodenständig überschaubar klein.

Mehr in der GNZ vom 12. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: