SUCHE

Nicht jedem gefällt das Seniorenheim

Anwohner befürchten Lärmbelästigung und Parkplatzmangel

16 Jan 2019 / 17:33 Uhr
Jossgrund-Pfaffenhausen (bis). Die Abschlussveranstaltung zum Projekt „Pfaffenhausen 2.1 – Bürger gestalten Ortskern der Zukunft“ stieß auf große Resonanz bei der Bevölkerung. Der Saal in der Dorfscheune war randvoll, manche Teilnehmer mussten sich sogar mit einem Stehplatz begnügen.

„Ziel der einjährigen Vorbereitungszeit war, Geld für die Planung heranzuziehen, um das Dorf barrierefrei zu gestalten, Leerstände abzubauen und vielleicht etwas Neues zu kreieren“, erläuterte Gerhard Kleespies, Erster Beigeordneter und Leiter des vor einem Jahr gegründeten ehrenamtlichen Projektbeirats.

Anhand von Zeichnungen wurden dem Publikum die einzelnen vom Planungsbüro erarbeiteten Varianten zur Neugestaltung der Dorfmitte vorgestellt. Als „Kernstück“ ist der Bau eines Seniorenwohnheims geplant, das für reichlich Diskussionsstoff sorgte. Der Plan war in der Gemeindevertretersitzung Anfang Dezember der Öffentlichkeit vorgestellt worden (die GNZ berichtete). „Ist das wirklich euer Ernst, den engsten Raum im Dorf mit so einem Gebäude zuzupflastern, wo doch schon das Kaufhaus das Ortsbild verschandelt“, lautete die erste Wortmeldung.

Mehr in der GNZ vom 17. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: