SUCHE

Wippe bringt den Specht zum Klopfen

Rudi Wolf und Reinhold Harnischfeger schaffen neue Attraktion auf dem Dreschplatz

30 Okt 2019 / 17:24 Uhr
Jossgrund-Oberndorf (bis). Da hat Winfried Imkeller, der „Spechtbeauftragte“ der Gemeinde Jossgrund nicht schlecht gestaunt über den spontanen „Generalangriff“ kürzlich im Dreschplatzpark.

Dort wo der Specht am Ende der Lohrer Straße thronte, sitzt jetzt ein neues Exemplar des Jossgrunder Wappenvogels aus Eichenholz. Gefertigt hat es Hobbykünstler Rudi Wolf aus Burgjoß mit der Motorsäge.

Das Besondere daran ist, dass der Specht mit einer Holzwippe verbunden ist, die ihn zum Klopfen bringt. Die Idee stamme von einer Vorlage aus dem Kleinwalsertal, erklärt Imkeller, der die Parkanlage seit vielen Jahren mit anderen Anwohnern pflegt. Die Metallteile zur Spechtwippe hat Reinhold Harnischfeger hergestellt. Montiert wurde Vorrichtung von Mitgliedern des Narrenclubs Oberndorf kürzlich an einem Samstagvormittag.

Mehr in der GNZ vom 31. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region

Schlagwörter: