SUCHE

50 Wohnungen vor der Fertigstellung

Fünf Mehrfamilienhäuser entstehen in Langenselbold /Land Hessen beteiligt sich mit 6,4 Millionen Euro

09. Juni 2022 / 14:57 Uhr
Langenselbold (ag). Mit rund 6,4 Millionen Euro beteiligt sich das Land Hessen am Bau von fünf Mehrfamilienhäusern in Langenselbold. Davon sind etwa 4,6 Millionen ein Darlehen, 1,8 Millionen ein Zuschuss des Landes für den Bau bezahlbaren Wohnraumes. Staatssekretär Jens Deutschendorf vom Wirtschafts- und Wohnbauministerium aus Wiesbaden überbrachte Thomas Neisemeyer, Geschäftsführer des Bauträgers LSG Pappelried GmbH, den Scheck am Mittwoch und überzeugte sich zusammen mit dem Architekten Sebastian Schlüter, Stadtrat Benjamin Schaaf sowie mehreren Magistratsmitgliedern von den Fortschritten der Baustelle.

Der insgesamt 8,4 Millionen Euro teure Gebäudekomplex umfasst dabei fünf Häuser mit je zehn Wohnungen von einem bis vier Zimmern Größe. Insgesamt entstehen rund 3000 Quadratmeter Wohnfläche. Die Anfangshöchstmiete soll dabei ohne Nebenkosten nicht mehr als 6,93 Euro je Quadratmeter betragen. Das Angebot ist explizit an einkommensschwache Personen gerichtet. Bereits Ende des Jahres sollen planmäßig die ersten Mieter begrüßt werden können.

„Insbesondere Haushalte mit geringem Einkommen haben es auf dem Wohnungsmarkt oft schwer. Diese Haushalte zu unterstützen ist mir deshalb ein ganz besonderes Anliegen“, so Deutschendorf. „Bauherren und Städte sind wichtige Partnerinnen und Partner bei der Umsetzung unseres Ziels, dass jede und jeder in Hessen eine angemessene Wohnung zu einem bezahlbaren Preis finden kann.“ Bis 2024 stellt das Land Hessen für die Wohnraumförderung insgesamt 2,2 Milliarden Euro bereit.

Mehr lesen Sie in der GNZ am 10. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2