SUCHE

Auf Tuchfühlung mit den Stars

Eintracht Fanclub feiert 45-jähriges Bestehen mit Spiel gegen Traditionsmannschaft

01 Jul 2019 / 16:48 Uhr
Langenselbold (jw). Zum 45. Geburtstag des Eintracht-Fanclub Langenselbold (EFC) hatte sich der Vorstand etwas Besonderes ausgedacht und konnte die Traditionself der Frankfurter Eintracht für ein Freundschaftsspiel am Freitagabend im Thermo-Fisher-Stadion gewinnen. Rund 750 Zuschauer wollten sich das außergewöhnliche Spektakel bei bestem Wetter und sommerlichen Temperaturen nicht entgehen lassen, denn die Eintracht-Oldies traten mit zahlreichen Legenden wie Norbert Nachtweih, Weltmeister Uwe Bein, Ronnie Borchers und Rudi Bommer an (die GNZ berichtete). Mit dem aus Langenselbold stammenden Uwe Müller – Ex-Profi und Teamchef der Traditionself – und Patrick Falk aus Lieblos spielten auch zwei Lokalmatadore mit. Die Ehre gab sich zudem Publikumsliebling „Attila“, das Maskottchen der „Diva“ vom Main. In aller Ruhe ließ sich der stolze Adler von den Zuschauern bewundern und ablichten.

Im Team des EFC standen Spieler aus Langenselbold, unterstützt von Spielern des EFC aus Rodenbach. Zwischen beiden Clubs besteht schon eine lange Fanfreundschaft. „Im Vordergrund soll der Spaß stehen, das Ergebnis ist zweitrangig“, gab Schriftführerin Anja Waller die Parole aus. Der EFC Langenselbold ist der größte Fanclub der Region, und jedes Heimspiel von Eintracht Frankfurt – ob Bundesliga oder Europapokal – wird von den Mitgliedern besucht.

Mehr: GNZ vom 2. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4