SUCHE

„Bei Luftfilter-Entscheidung zählt jeder Tag“

Vor Ausschussitzung: Freie Wähler bitten Magistrat, in Hanau nachzufragen

02 Feb 2021 / 15:56 Uhr

    Langenselbold (re). „Ungeduldig“ erwarten die Freien Wähler Langenselbold laut einer Pressemitteilung die Sitzung des Langenselbolder Planungs-, Bau- und Sicherheitsausschusses am kommenden Dienstag, in der über eine Empfehlung an die Stadtverordnetenversammlung zum möglichen Kauf von Luftfilteranlagen für die Kindertagesstätten beraten und entschieden werden soll. Wie Fraktionsvorsitzende Christiane Kapp betont, laufe Langenselbold „die Zeit davon“. „Schließlich geht es bei der Entscheidung um die Gesundheit der Kinder und des Personals in Zeiten der Corona-Pandemie. Und da zählt jeder Tag.“ In der jüngsten Stadtverordnetenversammlung hatten die Freien Wähler einen Antrag auf Beschaffung von Luftfilteranlagen für alle Langenselbolder Kindertagesstätten gestellt, waren jedoch an der Mehrheit des Parlaments gescheitert (die GNZ berichtete). Mehrheitlich angenommen wurde ein Gegenantrag der CDU, nach dem zunächst Bedarf und Kosten solcher Anlagen im Ausschuss ermittelt werden sollen. „Normalerweise habe ich keine Probleme mit der Überweisung von Anträgen in die Ausschüsse zur Beratung. Aber es gibt Momente, in denen die Geschwindigkeit und Unmittelbarkeit von Maßnahmen von entscheidender Bedeutung sein können“, meint Kapp. „Andere Kommunen haben schnell und prompt auf die Bedrohung ihrer Kinder und Jugendlichen durch Corona reagiert. Wir sollten nicht zögern.“

    Mehr: GNZ vom 3. Februar.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3

    Schlagwörter: