SUCHE

Corona, Blaulicht und strahlende Kinderaugen

Wie die Feuerwehr dem siebenjährigen Marlon den Geburtstag versüßte

03 Mai 2020 / 18:15 Uhr
Langenselbold (re/dan). Diesen Geburtstag wird der kleine Marlon so schnell nicht vergessen. Eigentlich stand sein siebter Ehrentag unter keinem guten Stern: Wegen der Corona-Pandemie musste Marlon im engsten Familienkreis feiern, ohne Freunde, ohne Party, ohne Besuch von Oma und Opa und anderen Verwandten. Doch dann kam die Selbolder Feuerwehr und sorgte mit viel Blaulicht und einer geglückten Überraschung für strahlende Kinderaugen.

Schon seit längerer Zeit ist Marlon absolut feuerwehrbegeistert. Das weiß natürlich auch seine Oma Birigt. Bereits Anfang April hat sie deshalb Kontakt mit der Freiwilligen Feuerwehr aufgenommen, um ihren Enkel in diesen außergewöhnlichen Zeiten einen unvergesslichen Geburtstag zu bescheren. Oma Birgit hatte kurzerhand bei den Selbolder Einsatzkräften angefragt, ob es in dieser verzwickten Lage nicht irgendwie möglich sei, unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln Marlons Geburtstag zu einem ganz besonderen Tag zu machen. Und die Feuerwehrleute ließen sich nicht zweimal bitten. Einige Absprachen später war der Plan geschmiedet und Marlons Geburtstag konnte kommen.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 4. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: