SUCHE

Der Rathauschef als Kellner

Gastronom plant Weihnachtsessen für Bedürftige / Bürgermeister soll bedienen

12 Nov 2019 / 17:50 Uhr
Langenselbold (mab). Mit der Übernahme des Dragonerbaus in Langenselbold hat sich Jochen Gerber im Januar einen Herzenswunsch erfüllt. Jetzt will der 50-jährige Betreiber des Hotels und Restaurants der Stadt etwas zurückgeben und plant ein Weihnachtsessen für Bedürftige. Die Idee: Als Kellner sollen Rathauschef Jörg Muth, die Mitglieder des Magistrats und die vier Bürgermeisterkandidaten den Gästen den Gänsebraten servieren.

Wie so viele gute Ideen lässt sich auch das geplante Weihnachtsessen in Langenselbold nur schwer umzusetzen. Schon allein, bedürftige Bürger aus der Stadt einzuladen, ist ein Problem. Denn deren Verwaltung hat keinen Zugriff auf die Adressen der Menschen, die Sozialleistungen beziehen. Die liegen beim Kommunalen Center für Arbeit des Main-Kinzig-Kreises und dürfen aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht herausgegeben werden. Jetzt hofft der Gastronom, dass sich das Angebot in der Stadt herumspricht.

Mehr: GNZ vom 13. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: