SUCHE

Grünes Licht für neuen Gewerbepark

Stadtverordnete stimmen mehrheitlich für Verkauf dreier Grundstücke an Immobilienentwickler

28 sep 2021 / 18:22 Uhr
Langenselbold (mab). Ziemlich überrascht zeigten sich die Langenselbolder Stadtverordneten am Montagabend von einem Antrag der Verwaltung. Darin geht es um den Verkauf dreier Gründstücke im Baugebiet Nesselbusch mit einer Gesamtgröße von 20 000 Quadratmetern an den Immobilienentwickler Hub One Real Estate. Die GmbH aus Neu-Isenburg will unmittelbar neben dem Thermo-Fisher-Werk an der Robert-Bosch-Straße einen neuen Gewerbepark errichten. Mit der Mehrheit der rot-grünen Koalition stimmte das Parlament dem Verkauf der Flächen für insgesamt 3 Millionen Euro zu.

Wie Bürgermeister Timo Greuel in seiner Antragsbegründung informierte, hat die Hub One Real Estate GmbH im Frühjahr bereits ein 15 000 Quadratmeter großes Grundstück an der Robert-Bosch-Straße aus den Händen eines Gelnhäuser Vermögensverwalters erworben. Nun habe der Immobilienentwickler Interesse angemeldet, auch die 20 000 Quadratmeter zwischen dem Grundstück und dem Thermo-Fisher-Werk zu kaufen, die sich im Besitz der Stadt befinden. Ziel ist es, den geplanten Gewerbepark deutlich zu vergrößern. Wie Greuel erläuterte, erwirbt Hub One Grundstücke, um sie nach eigenen Vorstellungen oder denen ihrer Kunden zu bebauen und diese anschließend langfristig an Unternehmen zu vermieten. Ein Großteil der Immobilien verbleibt dabei im Bestand der GmbH.

Mehr: GNZ vom 29. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2