SUCHE

Im Frühjahr rollen die Bagger

Vorbereitungen für zweites Hochwasserbecken abgeschlossen

11 Jan 2019 / 20:21 Uhr
Langenselbold (mab). Rechtzeitig zu Beginn der kalten Jahreszeit ist das erste der beiden Langenselbolder Hochwasserbecken in Richtung Gründau Ende 2018 fertiggestellt worden. Im Frühjahr beginnen die Arbeiten für den zweiten Schutzwall und die drei erforderlichen Schieberegler-Bauwerke. In der GNZ stellen Bürgermeister Jörg Muth und der verantwortliche Ingenieur, Holger Christanz, die Planungen vor.

Es ist ein ehrgeiziges Projekt, das künftig dabei helfen soll, die Gründaustadt vor katastrophalen Hochwasserereignissen wie 1981 zu bewahren, als der gesamte Markplatz unter Wasser stand. Konkret werden zwei Wälle gebaut. Erstmals in Hessen kommen hierbei sogenannte überströmbare Dämme zum Einsatz, eine Methode, die bislang nur in Baden-Württemberg und Bayern erprobt worden ist. Die Deiche müssen niedriger als die Landesstraße 3271 zwischen Langenselbold und Gründau sein, um zu verhindern, dass der Verkehrsweg überflutet wird.

Mehr in der GNZ vom 12. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4