SUCHE

Informatik soll Pflichtfach werden

MIT Langenselbold stellt Forderungskatalog zur Bildungspolitik vor

18 Jul 2019 / 15:25 Uhr
Langenselbold (re). Der deutsche Arbeitsmarkt befindet sich im Umbruch. Durch die Digitalisierung werden zahlreiche neue Stellen geschaffen, andere fallen weg oder verändern sich. Wer da nicht den Anschluss verlieren will, muss sich anpassen. Bereits im April hatte die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU Langenselbold (MIT) eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema „Bildung und Arbeit“ veranstaltet. Jetzt haben die Mitglieder die Ergebnisse ausgewertet und zahlreiche bildungspolitische Forderungen aufgestellt. Unter anderem schlägt die Vereinigung vor, Informatik zu einem Pflichtfach zu machen. Bei einem Gespräch mit dem Schuldezernenten des Main-Kinzig-Kreises, Winfried Ottmann, haben sie ihr Papier jetzt vorgestellt.

In vielen Punkten stimmte Winfried Ottmann (CDU) mit seinen Parteifreunden überein. Zugleich betonte der Kreisbeigeordnete jedoch, dass Jugendliche zuallererst die notwendigen schulischen Grundkenntnisse lernen müssen.

Mehr: GNZ vom 19. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4