SUCHE

Kampf ums Rathaus ist eröffnet

Timo Greuel und Tobias Dillmann sind Bürgermeisterkandidaten

07 Jun 2019 / 23:16 Uhr
Langensselbold (mab). Der Startschuss für den Langenselbolder Bürgermeisterwahlkampf ist gefallen. Am Donnerstagabend schickten die Sozialdemokraten einstimmig den amtierenden Ersten Stadtrat Timo Greuel ins Rennen. Einen Tag später nominierte die CDU Tobias Dillmann, diesmal offiziell und gemäß den Anforderungen des Kommunalwahlgesetzes, als Kandidaten. Der 46-jährige Parteichef und Stadtverordnetenvorsteher konnte sich ebenfalls über ein einstimmiges Ergebnis freuen. Beide Bewerber traten ohne Gegenkandidaten an. Die Wahl findet voraussichtlich am 19. Januar 2020 statt.

Mit dem fürstlichen Stucksaal des Langenselbolder Schlosses als Schauplatz der Nominierung Greuels hatten sich die Sozialdemokraten ganz bewusst für einen Ort entschieden, der an die frühere Stärke der SPD erinnern sollte. So betonte Landtagsabgeordneter und Unterbezirkschef Christoph Degen am Donnerstagabend, dass es die SPD gewesen sei, die gegen große Wiederstände für den Erwerb des historischen Gebäudes durch die Stadt gekämpft hätten.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 8. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4