SUCHE

Kinzigsee: SPD geht in die Offensive

Sozialdemokraten wollen DLRG wieder an der Badeaufsicht beteiligen

06 Jan 2019 / 15:12 Uhr
Langenselbold (mab). Der Streit über den Kinzigsee hat 2018 die politischen Debatten in Langenselbold wie kein zweites Thema dominiert – und er geht weiter. Während die Befürworter einer Verpachtung lange Zeit den Ton angegeben haben, geht jetzt die SPD in die Offensive. Im Dezember haben die Sozialdemokraten ein Positionspapier erarbeitet, das all denen Argumente liefern soll, die beim Bürgerentscheid am 17. Februar für den Verbleib des defizitären Strandbads in städtischer Hand stimmen. Zugleich enthält das Papier einen Zwölf-Punkte-Plan, mit dem das Angebot attraktiver und wirtschaftlicher gestaltet werden kann. Wichtigste Forderung: den DRLG-Bezirksverband wieder an der Badeaufsicht zu beteiligen.

Mehr dazu in der GNZ am Montag, 7. Januar

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: