SUCHE

Kleine Auswahl, wenig Kunden

FDP: Langenselbolder Wochenmarkt muss attraktiver werden

05 Jul 2019 / 18:49 Uhr
Langenselbold (mab). Er könnte ein Aushängeschild für die Stadt sein, stattdessen bietet der Langenselbolder Wochenmarkt derzeit ein eher trauriges Bild. Zu wenig Besucher, zu wenig Beschicker, die sich zudem uneins sind, ob der aktuelle Standort an der Gründauhalle der Richtige ist. Jetzt fordert die Langenselbolder FDP Marktgilde und Stadt auf, das Angebot wieder attraktiver zu machen. Auch Erster Stadtrat Timo Greuel sieht dringenden Handlungsbedarf.

Ein Donnerstagvormittag in Langenselbold. Der Himmel ist bewölkt. Doch der mögliche Regen ist nicht der Grund, aus dem sich nur wenige Kunden am Platz vor der Gründauhalle einfinden. „Es fehlt einfach an einer entsprechend großen Auswahl“, meint FDP-Chef Christof Sack. „Früher wurden Obst, Gemüse, Blumen, Käse und Gewürze angeboten, jetzt sind noch vier Lebensmittel-Stände hier, von denen zwei den Markt lediglich noch aus Solidarität anfahren.“

Die Liberalen fordern die Stadt auf, über einen alternativen Standort nachzudenken. „Aus unserer Sicht wäre es unter anderem sinnvoll zu prüfen, ob der Markt nicht im Schlosspark stattfinden könnte.“

Mehr: GNZ vom 6. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4